Back to where we have started from

28. Juni 2024 – 18. August 2024 / Eröffnung Opening 27. Juni 2024

halle267– städtische galerie braunschweig

 

Hartmut Neumann, ‚Blütenbaum 1‘, 2023 © Hartmut Neumann und VG Bild-Kunst, Bonn 2024

*english below

Im Rahmen des Jubiläumsjahres 40 Jahre Museum für Photographie Braunschweig fragt die
Ausstellung Back to where we have started from nach der Bedeutung der Hochschule für
Bildende Künste Braunschweig für die Entwicklung der zeitgenössischen künstlerischen
Fotografie. Präsentiert werden Fotografie und Videokunst von Künstlerinnen und Künstlern,
deren Werdegang mit der HBK Braunschweig verknüpft ist, die an der renommierten
Hochschule studierten, lehrten und noch lehren.

Mit Arbeiten von Gosbert Adler, Tim Berresheim, Carina Brandes, Johannes Brus, Eli Cortiñas,
Natalie Czech, Barbara Dörffler, Dörte Eißfeldt, Jan Paul Evers, Caroline Hake, Jette Held, Samuel
Henne, Birte Hennig, Timo Hoheisel, Charlotte Maria Kätzl/Conrad Veit, Mia Kleier, Johanna von
Monkiewitsch, Franziska Nast, Hartmut Neumann, Inka Nowoitnick, Miran Özpapazyan,
Christian Retschlag, Corinna Schnitt, Gundel Scholz, Christine Schulz, Sascha Weidner
u.a.m.

/

As part of the 40th anniversary year of the Museum für Photographie Braunschweig, the
exhibition Back to where we have started from explores the significance of the Braunschweig
University of Art for the development of contemporary artistic photography. It presents
photography and video art by artists whose careers are linked to the HBK Braunschweig, who
studied, taught and still teach at the renowned university.

With works by Gosbert Adler, Tim Berresheim, Carina Brandes, Johannes Brus, Eli Cortiñas,
Natalie Czech, Barbara Dörffler, Dörte Eißfeldt, Jan Paul Evers, Caroline Hake, Jette Held, Samuel
Henne, Birte Hennig, Timo Hoheisel, Charlotte Maria Kätzl/Conrad Veit, Mia Kleier, Johanna von
Monkiewitsch, Franziska Nast, Hartmut Neumann, Inka Nowoitnick, Miran Özpapazyan,
Christian Retschlag, Corinna Schnitt, Gundel Scholz, Christine Schulz, Sascha Weidner and
others.