Veranstaltungen

andere Situation.
Romina Abate | Frank Dölling | Johanna Jaeger | Mickaël Marchand | Florian Slotawa

Eröffnung: 30. März 2017, 19 Uhr

Es sprechen

Regine von Monkiewitsch (1.Vorsitzende des Museums für Photographie Braunschweig e. V.)
Anna-Kristin Braunisch (Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz)
Barbara Hofmann-Johnson (Leiterin des Museums für Photographie Braunschweig e. V.)

Ausstellungszeitraum: 31.03. – 28.05.2017

Öffnungszeiten: Di-Fr 13-18 Uhr; Sa+So 11-18 Uhr
Führungen: sonntags 16 Uhr
Ort: Torhäuser, Helmstedter Str. 1, 38102 Braunschweig

 

März

Sonntag, 26.03.2017, 12 Uhr
Eröffnung »Das zweite Auge. Rollei und die Braunschweiger Fotoindustrie«
Weitere Informationen finden Sie hier.
Alle Veranstaltungen zur Austellung »Das zweite Auge. Rollei und die Braunschweiger Fotoindustrie« finden Sie hier.

Donnerstag, 31.03.2017, 19 Uhr
Eröffnung »andere Situation. Romina Abate | Frank Dölling | Johanna Jaeger | Mickaël Marchand | Florian Slotawa«

Weitere Informationen finden Sie hier.

April

Samstag, 01.04.2017, 11-13 Uhr
Foto-Samstag für Kids.

Donnerstag, 06.04.2017, 13-18 Uhr
Freier Eintritt zur Ausstellung »andere Situation. Romina Abate | Frank Dölling | Johanna Jaeger | Mickaël Marchand | Florian Slotawa«

Mai

Donnerstag, 04.05.2017, 13-18 Uhr
Freier Eintritt zur Ausstellung »andere Situation. Romina Abate | Frank Dölling | Johanna Jaeger | Mickaël Marchand | Florian Slotawa«

Donnerstag, 04.05.2017, ab 18 Uhr
7. StudiKultNacht

Samstag, 06.05.2017, 11-13 Uhr
Foto-Samstag für Kids.


Sonntag, 21.05.2017, 11-18 Uhr
Internationaler Museumstag
11 Uhr Familienführung
12 Uhr Führung mit Barbara Hofmann-Johnson im Städtischen Museum durch den künstlerischen Teil der Ausstellung „Das zweite Auge. Rollei und die Fotoindustrie“ mit Künstlergesprächen mit Daniela Friebel und Johanna Jaeger
15 Uhr Küntslergespräche mit Romina Abate, Frank Dölling und Johanna Jaeger
16 Uhr Öffentliche Führung durch die Ausstellung „andere Situation
17 Uhr Einblick in die Sammlung des Museums für Photographie